Telefon

Berufsgenossenschaftliche Schulungen und Lehrgänge

Die meisten Unternehmen in Deutschland sind in einer Berufsgenossenschaft pflichtversichert. Um ein sicheres Arbeiten mit technischen Arbeitsgeräten zu erreichen, schreibt die Berufsgenossenschaft für deren Einsatz eine Ersteinweisung vor oder empfiehlt diese. Für folgende Schulungen sind wir in unserem Unternehmen qualifiziert.

Ersteinweisung / Fortbildung für Bediener von:

  • Flurförderzeugen (z.B. Gabelstapler) DGUV Vorschrift 1 und 68, usw.
  • Hubarbeitsbühnen DGUV Grundsatz 308-008, usw.
  • flurgesteuerten Kränen DGUV Vorschrift 1 und 52, usw.
  • LKW Ladekräne DGUV Vorschrift 1 und 52, usw.
  • Lastenanschlag
  • Erdbaumaschinen DGUV Regel 100-500, usw.
  • Ladungssicherung VDI 2700, usw.
  • Digitale Tachographen, Generation 1 und 2 (Smart-Versionen)

Diese Lehrgänge sind unter bestimmten Voraussetzungen ebenfalls förderfähig durch öffentliche Träger. Kosten und Dauer der jeweiligen Seminare richten sich nach den vorhandenen Kenntnissen der Teilnehmer (i.d.R. 1-3 Tage)