Die Fahrschule Plechinger ist Dein Ansprechpartner für alle Führerschein-Klassen – und das seit mehr als 30 Jahren

Die Fahrschule Plechinger gibt es nun seit mehr als 30 Jahren. Diese Jahre sind geprägt von intensivem theoretischen Vorbereitungsunterricht sowie effizienter praktischer Fahrausbildung. Auf das Ergebnis sind wir stolz: mehrere Tausend absolvierte Prüfungen mit einer sehr niedrigen Durchfallquote sprechen für die Qualität unserer Ausbildung.

Unser Anliegen ist nicht nur, dass der Führerscheinneuling die Prüfung erfolgreich ablegt, sondern als "homo motoricus" bestmöglich auf das Leben im Straßenverkehr vorbereitet wird. Dabei wollen wir auch gerne nach erfolgreich abgelegter Prüfungsfahrt Dein Ansprechpartner rund um den Schein bleiben.

Um immer eine gute Fahrausbildung zu garantieren, ist es uns wichtig, dass unsere Fahrlehrer sich stets weiterbilden. Auf ein familiäres Umfeld, in dem eingehend auf die Gefahren im Straßenverkehr hingewiesen wird, in dem Lernen aber auch Spaß macht, legen wir traditionell viel Wert.

Entstehungsgeschichte der Fahrschule Plechinger

Gerne möchten wir Dir die Geschichte unserer "Traditions-Fahrschule" näher vorstellen. Den Grundstein legte mein Vater Arnold Plechinger, der bereits seit Anfang der 70er Jahre als Fahrlehrer bei der Bundeswehr tätig war. Später leitete er bei der Fahrschule Hans Rieder die Zweigstelle in Neukirchen am Inn.

1984 war dann das Geburtsjahr der "Fahrschule Plechinger". Arnold Plechinger trennte sich von Hans Rieder und übernahm die Zweigstelle in Neukirchen am Inn. Die Fahrschule Plechinger wurde gegründet. Der Schulungsraum befand sich damals noch in den Räumen der heutigen Grundschule. Bis 1990 fand dort der theoretische Unterricht statt. Daran können sich vielleicht noch so manche Eltern erinnern.

1990: Im Frühjahr 1990 zog die Fahrschule direkt ins Dorfzentrum in das "Stöckerhaus" um, wo sie sich noch heute befindet. Seitdem prägt sie das Erscheinungsbild in Neukirchen mit. Von der Straße aus gut sichtbar, entwickelte sich der neue Standort als zentraler Anlaufpunkt unserer Fahrschüler und die Werbewirksamkeit erhöhte sich enorm - auch für interessierte Führerscheinanwärter aus der näheren und weiteren Umgebung. Aufgrund der steigenden Nachfrage, entschloss sich mein Vater die Ausbildungspalette zu erweitern. Ab sofort war es möglich in Neukirchen die Fahrerlaubnisklasse 2 (LKW) und den Busschein (KOM) zu erwerben.

1992: Ich entschloss mich, in die Fußstapfen meines Vaters zu treten. In München trat ich die 6-monatige Ausbildung zum Fahrlehrer an. Nach den erfolgreich bestandenen Abschlussprüfungen durfte ich künftige Motorrad- und Autofahrer sorgfältig auf den Straßenverkehr vorbereiten.

1995: Noch einmal hieß es für mich einige Wochen "die Schulbank drücken"  - für den LKW und BUS Fahrlehrerschein. Seitdem darf ich mich "Fahrlehrer aller Klassen" nennen.

1997: Mein Vater zog sich aus dem aktiven Geschäft in den wohlverdienten Ruhestand zurück und ich übernahm die Fahrschule als Eigentümer.

2008: Erweiterung des Fahrschulprogramms um die Aus- und Weiterbildung für Berufskraftfahrer. Zusätzlich wurden berufsgenossenschaftliche Schulungen, wie Staplerkurse oder Baumaschinenkurse in unser Repertoir aufgenommen.

2013: Erweiterung der Fahrschule in Richtung Rottal. Filialen in Tettenweis, Ruhstorf an der Rott und Ende des Jahres in Passau nehmen den Betrieb auf. Ein eigener Fahrschullastzug wurde angeschafft, um das Angebot erfolgreich abzurunden.

2016: Mit den vier Standorten in Neukirchen/Inn, Tettenweis, Ruhstorf an der Rott und einem Fuhrpark von 6 Fahrschul PKWs, 12 Motorrädern, 1 Lastzug, 1 eigenen Fahrschulbus gehören wir sicher zu den erfolgreicheren Fahrschulformaten unserer Region. 800 absolvierte Prüfungen im letzten Jahr sprechen für sich. Danke an alle Beteiligten!

2018: mit nunmehr 7 vernetzten Filialen, 9 TOP-qualifizierten Fahrlehrern, Fahrschulfahrzeugen für alle Ausbildungsklassen und demnächst einem eigenen Ausbildungszentrum mit 6000 m² Übungsfläche setzen wir in Stadt und Landkreis Passau ganz neue Maßstäbe. Euer Zuspruch bestätigt uns in unserem Streben! 

2019: seit Anfang Dezember vollziehen wir den Umzug der Firmenzentrale vom Kirchplatz 4 nach Poststraße 3, 94127 Neukirchen am Inn (Pfenningbach). Auf 6500 m² gibts jetzt Fahrschulunterricht, BKF-Weiterbildung, Motorrad- und LKW-Übungsplatz. Unser Ziel ist: alle Ausbildungen unter einem Dach. Einzigartig in unserer Region!

Corona COVID-19 NEWS

Corona COVID-19 NEWS

es sind schwierige Zeiten, und wir müssen für uns schwierige Entscheidungen treffen. Als oberstes Ziel steht die Gesundheit aller mit uns involvierten Personen, Fahrschüler und ihr Umfeld, aber natürlich auch unser Personal. Im Stundentakt prasseln neue Meldungen auf uns herein, die unsererseits umzusetzen sind. Daher bitte ich Euch regelmäßig auf unsere Seite zu schauen und Veränderungen im Wochenverlauf zu beachten.

Ich werde Euch so gut als möglich auf dem Laufenden halten, ob theoretischer und praktischer Unterricht stattfindt.

Link zum Corona COVID-19 Upgrade

Das ganze Team wünscht Euch allen viel Gesundheit und unterstützt einander bei der Bewältigung der momentanen COVID-19 Krise.

Liebe Grüße
Rainer Plechinger